StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Das Inplay hat gestartet!


Es ist, Donnerstag, der 10. Oktober 2011 und 09:00 Uhr. Die Sonne scheint, doch draußen ist der Boden gefroren. Es ist 5 Grad und gerade gibt es Frühstück.

Teilen | 
 

 Starbucks Coffee

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Shane Tenners

avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 06.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Di Sep 14, 2010 8:45 pm

"Oh Fuck..." Ich sah Sophie an und konnte kurz meien Augen nicht von ihr nehmen. Natürlich schwirrten mir 1000 Fragen durch den Kopf, aber ich wollte jetzt nicht Sophie damit bedrängen. Ich konnte Nate später ja immer noch fragen. "Das tut mir Leid Soph.." meinte ich dann nur und drückte Bella kurz an mich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nate Tenners
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Di Sep 14, 2010 8:46 pm

Ich drückte Soph kurz an mich und küsste sie auf die Haare. Als ich Shanes Blick sah, nickte ich wieder nur leicht, denn ich wusste, das er natürlich nachfragen wollte, aber sein Blick verriet mir, das er jetzt nicht fragen würde. Das war so bei uns beiden. Wir verstanden uns auch ohne Worte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Isabella Carter
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Lima

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Di Sep 14, 2010 8:49 pm

Es war eine komische Stimmung in der Runde. Doch das war klar. Es war jetzt keine Zeit für Scherze. Zu Mindestens fand Bella das so. Sie beruhigte sich auch schon gleich wieder ein wenig, als Shane einen Arm um sie legte. Sie spürte, dass er für sie da war und das er ihr Halt gab. Den brauchte sie jetzt auch um das ganze durchzustehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie Carter
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 05.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Di Sep 14, 2010 8:51 pm

"Sooo..", sagte sie und biss sich auf ihre Unterlippe. Sie hasste es, dass alle so bedrückt waren. Sie strich immer wieder über Nicks Oberschenken und nun wurde ihr schon wieder klar, dass sie Bald tot sein würde und dann würde irgendwann ein anderes Mädchen auf diese Art und Weise ihn berühren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nate Tenners
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Di Sep 14, 2010 9:02 pm

Ja was konnte man jetzt sagen? Ich wusste es nicht und die ganze Stimmung war jetzt nicht so der börner, aber was konnte man schon erwarten? Das wir jetzt auch noch zu Starbucks gegangen waren fand ich ja schon unlogsich. Anstatt das wir nach hause gehen und erstmal ne Nacht drüber schöafen und uns alle beruhigen...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shane Tenners

avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 06.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Di Sep 14, 2010 9:03 pm

Das war ja schon echt Krass. Vorallem weil es so plötzlich kam. Vorhin war doch noch alles gut und jetzt? Da die Stimmung auch nicht gerade die beste war, konnte ich nicht annehmen, das der Tumor gut artig war, denn sonst würden wir nicht SO bedrückt hier sitzen, sondern etwas entspannter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Isabella Carter
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Lima

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Di Sep 14, 2010 9:07 pm

Bella wusste nicht was sie sagen sollte. Was taten sie noch hier? Sie konnten doch jetzt nicht hier sitzen und so tun als wäre nichts los. Das ging einfach nicht. Das würde niemand schaffen. Sie schaute ihre Schwester an. Dann Nate und zum Schluss Shane. Sie seufzte leise und schaute dann auf ihre Hände. Heute sollte doch eigentlich der Schönste Tag sein. Doch anscheinend durfte es für Bella kein schöner Tag werden. Denn immer wenn ihr etwas schönes passiertes, kam gleich etwas negatives dazu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie Carter
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 05.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Di Sep 14, 2010 9:10 pm

Sie seufzte leise auf. "Ich will nach Hause!", dachte sie sich nur und stand auf. Sie zog Nates Hand hoch. Sie war müde und konnte sich kaum noch auf den Beinen halten. Sie seufzte leise auf und biss sich auf ihre Unterlippe. Sie wollte heute Nacht bei Nate im Arm Schlafen, seinen Atem hören und sich gut fühlen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nate Tenners
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Mi Sep 15, 2010 6:53 am

Ich nickte und erhob mich dann. Die Stühle schob ich zurück und musste mich dann einmal leicht Strecken und nahm dann wieder ihre Hand. "Kommt ihr auch mit?" fragte ich Shane und Bella dann. Ich hatte auch keine Ahnung wie spät es war, aber ich könnte wetten, das wir bald im Haus sein musstrebn.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shane Tenners

avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 06.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Mi Sep 15, 2010 6:54 am

Ich zuckte mit den Schultern und sah dann bella an. Ich denke, das es besser wäre mit zu gehen, aber wen Bella noch nicht wollte, dann könnten wir auch hier bleiben. Aber wenn ich Bella nicht kennen würde, dann würde ich das meinen. Denn man konnte ihr ansehen, wie fertig sie war. Daher war es wohl besser mit zu gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Isabella Carter
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Lima

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   Mi Sep 15, 2010 7:38 am

"Ja, wir kommen auch mit.", sagte das Mädchen. Sie und Shane standen auf. Sie hatte von ihrem Getränk nichts getrunken und sie hatte Sophie auch gesagt, dass sie nichts haben wollte. Sie nahm Shane's Hand und schaute dann kurz Sophie an. Sie sah richtig müde aus. Bella schaute kurz zu Shane und dann zu den anderen beiden, dann gingen sie los.

alle: tbc: Waisenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Florian McNeel

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 2:39 pm

(Waisenhaus)
Ok ich hatte mich dann doch aufgerafft zu joggen und hielt nun vor Starbucks an. Ich nahm meine Höhrer aus den Ohren und betrat den Laden, wo ich mir gleich 2 Frappuccino kaufte und mich dann auf einen der bequemen Bänke setzte. Meine Schuhe legte ich auf auf das Polster udn zog meine Beine an, während ich weiter Musik hörte und meinen Gedanken freien lauf ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harmonie Kingston

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 3:39 pm

(cf. Waisenhaus/Schlafzimmer von Harmonie und Philina)

Ich ließ die Tür hinter mir ins Schloss fallen und sah mich um. Es war eindeutig erst Morgen, denn der Laden war völlig leer. Bis auf ein paar Gäste und einen, den ich nur zu gut kannte, war niemand hier.
Ich bestellte mir meinen Lieblingscapuchino mit einem Klacks Sahne und einen Schokomuffin und setzte mich Florian gegenüber an den anderen Tisch Ob er mich sehen würde?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Florian McNeel

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 3:53 pm

Ich beobachtete die anderen Leute wahrend ich etwas lauter Musik Horte und ab und zu auch mal was trank. Als Harmonie rein kam, beobachtete ich auch sie, lenkte dann aber kurz den Blick ab um ein neues Lied einzustellen. Nun klang Take it off von kesha in meinen Ohren. Wieder sah ich kurz zu der braunhaarigen. Vielleicht wäre ich ja aufgestanden, wenn ich Bock gehabt hätte, jedoch sass ich hier gerade wie der letzte Penner und es war einfach jur bequem. Daher stand ich nicht auf und tippte nur mit den Fingern auf dem Tisch rum, wahrend ich wieder andere Leute beobachtete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harmonie Kingston

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 3:57 pm

Er hatte mich gesehen, hatte mir sogar für eine Weile seine Aufmerksamkeit geschenkt. Aber entweder war er zu faul um aufzustehen, oder er hatte keinen Bock auf Smalltalk mit der krebskarnken Rebellin. Ich schlussfolgerte, dass es Letzteres war, immerhin konnte er mich nicht ausstehen.
Ich zog das Papier von meinem Muffin ab und brach ein Stück heraus.
Doch ich schob es mir nicht in den Mund, sondern begutachtete es eine Weile. Es gab eine Möglichkeit rauszufinden, ob er faul war oder allein sein wollte.
Ich grinste, nahm meinen Muffin und kam auf ihn zu.

"Ein Stück Muffin?", fragte ich extralaut, da er ja Musik hörte. Die anderen Gäste und Angestellten sahen mich an, als hätte ich sie nicht mehr alle. Doch sowas kannte ich ja schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Florian McNeel

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 4:04 pm

Als sie zu mir rüber kam, was ich erst merkte, als sie vor mir stand, verstand ich kein Wort, auch wenn sie den Anschein machte, etwas lauter zu reden. Daher nahm ich beide höhrer raus und schaltete dann die Musik ganz ab. "Also.. Ich hab kein Wort verstanden was du gesagt hast, aber da du mir das Stuck muffin so zu reichst, würde ich mal behaupten, das du mir dieses Stück anbieten willst. Danke aber ich hab echt kein Hunger..." lächelte ich sie dann sanft an, aber auch nur weil sie so grinste. Sonst hätte ich meine Sätze auch in monotonen Ton gesagt, aber Harmonie wirkte etwas glücklicher als gestern, aber vielleicht bildete ich mir das auch nur ein. "Aber wenn du Lust hast und dich nicht zu fein fühlen solltest, kannst du mir ja Gesellschaft leisten.." Oh man ich hörte mich auch an. Als würde ich im 18 Jahrhundert leben. Aber egal...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harmonie Kingston

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 4:11 pm

Tja, keinen Hunger, aber dafür war er nur faul gewesen. Zum Glück, denn irgendwie hätte es mir was ausgemacht, wenn er mich nicht in seiner Nähe haben wollte.. Gott, Kate, was geht mit dir?!
"Na denn.. Sekunde!" Ich ging zurück zu meinem alten Platz, holte den restlichen Muffin und meinen Capucchino, wollte mich gerade umdrehen und zu Florian gehen, als mein Handy klingelte.
Ich kam schnell auf seinen Tisch zu, lud meine Last ab und fummelte in meiner Hosentasche rum.

Eine SMS von Kait! Ich tippte auf dem Display herum, sendete zurück und setzte mich dann. "Also, du musst nicht antworten, aber... naja, wie geht's den Gefühlen? Schon Klarheit bekommen?", fragte ich vorsichtig und steckte mir das Stück Muffin in den Mund, das ich ihm angeboten hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Florian McNeel

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 4:18 pm

Ich schüttelte den Kopf, während ich mein Handy und die Kopfhöhrer in die jogginghosentasche steckte. "Ubd ich denke mal das das auch nie so sein wird." hatte ich in der nacht fest gestellt und sprach es jetzt aus. "Aber... Wenn ich es mir so recht überlege kann's mir auch echt langsam egal sein. Ich meine in den heim stirbt man doch eh so vor sich hin..." erst danach merkte ich was ich gesagt hatte und hätte mich selber schlagen können. "Tut mir leid.. So wollte ich das nicht ausdrucken..." meinte ich dann, denn ich wollte nicht auf harmonier Krankheit ansprechen. "Aber du weißt wie ich das meine. Daher kann ich Bis dahin auch noch meine Gefühle verdrängen... Gehst du eigentlich nochmal zum Arzt wegen..." Ich stoppte kurz. "... Du weißt schon." ich kann mir nicht vorstellen, das jemand immer wieder hören will, was man hat und dannschon lieber das umschriebene Horte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harmonie Kingston

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 4:24 pm

Seine Worte hatten mich nicht getroffen, hätte er sich nicht entschuldigt, wäre ich nie draufgekommen, dass man einen Zusammenhang zwischen meinem Tumor und seinen Worten aufbauend könnte.
Aber die Tatsache, dass er sich entschuldigt hatte, war wirklich... süß irgendwie. Vielleicht war er ja doch ganz... schieben wir ihn in die Okay-Spalte.
"Ist schon gut.. Es wird öfter Anspielungen geben.", winkte ich ab und widmete mich seiner Antwort auf meine Frage: "Also... ich bin nicht der große Liebesproblemelöser, aber ich denke, wenn man es nicht versucht, hat man doch eigentlich schon verloren, oder? Hast dus denn versucht?"
Ich hatte seine Frage gehört.. ich wollte sie nur nicht richtig hören..
"Nein ich... ich werd nicht zum Arzt gehen. Inoperabel, wird mich töten... Das muss ich nicht auch noch als Bestätigung von irgndeinem Typen haben...", schüttelte ich den Kopf, während in mir mein Gewissen immer wieder Eine Chemotherapie könnte dich vielleicht retten! schrie und mein Handy sich wieder meldete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Florian McNeel

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 4:32 pm

"Jo. Probiert kann man es nennen. Aber wie gesagt, es interessiert mich nicht mehr besonders... Wie du gestern schon gesagt hast, ich bin doch ein Player..." spielte ich auf gestern an, lächelte dazu aber und schüttelte kurz den Kopf. "Probleme kommen und gehen wieder... Man kann sein leben nie ohne Probleme leben..." meinte ich noch dazu, dachte wirklich nur kurz an Kait, jedoch versuchte sie schnell wieder aus meinen Gedanken zu verbannen. "Und... Weißt du wenigstens wie lange du noch lebst?" fragte ich gerade herraus und lenkte meine Aufmerksamkeit nun Wieder auf Harmonie. Gestern noch hätte ich mir echt nicht denken können, das Harmonie und ich mal so...hamoniert mit einander reden würden. Ha! Gedankenzweideutigkeit. Kurz musste ich über meine Gedanken grinsen, was ich in letzter Zeit echt ofters hatte. Später wurde ich sicher so einer werden, der mit sich selber redete, egal wo er war. Wenn ich jetzt schon über meine eigenen Gedanken lachte... Ne das würde nicht gut gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harmonie Kingston

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 4:44 pm

"Oh, bitte!" Ich schlug mir die Hände aufs Gesicht, nachdem ich Kait zurückgesimst hatte: "Das ist mir so unangenehm! Ich hätte den Gerüchten nicht glauben sollen!" Ich nahm meine Hände wieder von meinem Gesicht und grinste. Ja, irgendwie war es schon lusitg mit ihm.. Himmel, Kait hatte Recht, ich freundete mich mit den Leuten aus dem Heim an! Aber irgendwie war es.. schön, auch mal mit anderen zu quatschen.
"Das stimmt, Probleme kommen und gehen.", stimmte ich zu und zuckte nicht einmal schockiert zwecks so viel Offenheit zusammen, als er mich geradeheraus fragte, wie lange ich noch leben würde.
"Naja.. So ein Tumor kann schnell wachsen, muss aber nicht. Zuerst werd ich im Rollstuhl landen, dann werd ich irgendwann komplett abbauen und grade mal meine Finger bewegen lönnen.. So wars bei meiner Mum.."
Der Gedanke an das Bild, dass sich mir damals jeden Tag geboten hatte, ließ mich wehmütig werden und brachte mich zu einer sehr persölichen Frage: "Wie.. wie sind deine Eltern eigentlich naja, gestorben?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Florian McNeel

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 4:58 pm

Kurz musste ich grinsen, als sie sich vor das Gesicht schlug und das sie immer simste, kam es mir so vor, als würde ihr das Gespräch sowas von am Arsch vorbei gehen, da sie ja noch besseres zu tun hatte, aber ich ignorierte das nun einfach mal. Wenn ich ehrlich war interessierte mich das Gespräch schon ein wenig.. Keine ahnung.. Irgendwie war es schon ganz angenehm mit ihr zu reden, wenn sie nicht so... zickig war wir früher. Doch als dann die Frage kam, wie meine Eltern gestorben waren, verdunkelte sich mein Gesichtsausdruck. Aber das tat er immer, wenn ich über meine Familie sprechen musste. "Ich kenne meinen richtigen Dad nicht. Ich hab ihn nie getroffen und will das auch nicht. Ich und meine Zwillingsschwester sind durch einen ONS entstanden, das hat meine Mum uns auch offen gesagt. Ich genoss eine unbeschwerte Kindheit mit vielen verschiedenen Stiefvätern. Die habe ich aber alle Bill genannt, da ich keine Lust hatte mir die ganzen Namen zu merken, denn sie wechselten eh ständig.Wir ist oft von einem Ort zm anderen gezogen, das machte mir aber nichts aus, denn so konnte ich immer von neuem Mädchen um den Finger wickeln. Ich weiß, aber das war früher.. Also stimmt dein Player zu, aber nicht mehr jetzt! Das war alles Vergangenheit.. Doch dann hatten sich meine Mutter und mein Stiefvater, den meine Mutter geheiratet hatte, endlich in Amerika nieder gelassen, mit Lynn und mir.. also meiner Zwillingsschweser. Da ich und meine Schwetser zu der Zeit, in dem meine Eltern ermordet wurden, bei einem Konzert und danach bei meinen Besten Freunden waren, hatten wir nichts davon mit bekommen. Erst am nächsten tag, hat man uns mit geteilt, das unsere Eltern ermodert wurden.." murmelte ich und den meisten Teil hatte ich auch nur so erzählt. "Wir lebten eine Zeit bei meiner Großmutter, doch diese war dann auch verstorben und somt wurden wir zur Adoption frei gegeben. Jedoch ist meine Schwester mit ihrem Liebhaber abgedroschen und hat mich sozusagen alleine gelassen... Also sie ist zu ihm gezogen, sagen wir es so. Ich hätte da auch hin ziehen können, aber die waren mir viel zu unsympatisch, daher bin ich hier her gekommen.." So.. Nun habe ich jetzt aber leider erst gemerkt, das ich Harmonie einfach mal meine ganze Lebensgeschichte erzählt habe. Den meisten Teil hatte sie sicher nicht interessiert und gleich würde sie eh wieder ein patziges Komentar machen, aber das war mir egal. "Und wie ist dein... Dad gestorben?" fragte ich dann, denn ihre Mum war ja an dem Krebs gestorben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harmonie Kingston

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 5:13 pm

Ich stopfte mein Handy in meine Hosentasche und kam mir so unhöflich vor. Ich simste einfach die ganze Zeit und er wollte mit mir reden... Krass, er wollte mit mir reden!
Aber inzwischen war es nichts Besonderes mehr... Er gehörte immerhin zur Okay-Spalte.
Seine Geschichte hatte mich ziemlich getroffen, als er von den Mädchen redete, grinste ich, doch danach wurde ich wieder ernst.
"Ich weiß jetzt grade echt nicht, was ich sagen soll.. Ich weiß, dass auch du kein Mitleid willst, das will niemand.", sagte ich und sah ihn aufmunternd an.. Solange bis er von meinen Dad anfing..
"Puh.", entfuhr es mir, "Mein Dad.. ich kann ihn nicht so nennen, tut mir Leid. Er ist nicht mein Dad, ich habe keinen Vater, nur einen Erzeuger.. ich hab ihn nie kennengelernt ich könnte, aber ich will nicht. Er wurde verhaftet, wegen Rauschgiftschmuggels, bevor ich geboren wurde. Meine Mum und ich mussten uns alleine durchkämpfen und haben das auch ganz gut hinbekommen. Für unsere Verhältnisse sozusagen. Aber jeder Mensch hat so seine Tiefs, genau wie meine Mum. Sie ist irgendwann in den Drogensumpf abgerutscht und ich habs sie rausgehauen, nachdem mich fast einer umgebracht hätte.
Schien sich alles wieder zu regeln, bis wir die Diagnose mit dem Tumor bekamen. Von da an ging es ihr von Tag zu Tag schlechter. Zwei Jahre hab ich sie jeden Tag gepflegt, gefüttert, hab sie gewaschen..." Ich schluckte kurz und fuhr fort, ohne zu bemerken, dass es ihn vielleicht garnicht interessierte: "Als sie starb, war ich gerade einkaufen. Sie ist ganz friedlich eingeschlafen. Das war das einzig Gute. Danach kam ich auch zu meiner Grandma. Da spürte ich das erste Mal, dass mit mir etwas nicht stimmt. Mir war ständig schlecht, schwindelig, ich musste Blut spucken... 'tschuldige, du trinkst ja noch was... Naja, meine Grandma starb, ich kam hierher. Und vor drei Wochen ließ ich die Tests mit mir machen. Positiv."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Florian McNeel

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 5:22 pm

Bei ihrer Geschichte konnte ich nicht einmal lächeln oder so, da man daran nichts postivies erkennen konnte, außer das ihre Mum friedlich eingeschlafen war. Doch jetzt begann die Zeitspalte, wo ich nicht mehr wusste was ich sagen sollte. Das war immer nach dem Thema so, da ich das schon so oft durch gemacht hatte. Danach schwieg ich immer, bis jemand anderes dann ein neues Thema aufgriff. Doch dieses mal sprach ich einfach. "Das tut mir echt Leid.. Auch wenn du kein Mitgefühl haben willst, vorallem nicht, wenn du es sicher schon 1000 mal gehört hast.." Ein kurzes Lächeln schlich sich auf meine Lippen, doch das verschwand ganz schnell wieder. "Aber meine Oma hat mir immer gesagt, das wir jetzt einfach denken müssen, dass es ihnen besser geht.." Ich war so ruhig, wie schon lange nicht mehr wenn ich redete. "Sie müssen keine Schmerzen mehr erleiden und können jetzt einfach.. Naya leben kann man nicht sagen, aber sie fühlen sich einfach besser.. Auch wenn sie eigentlich nichts mehr fühlen könne... Ach egal, du weißt sicher, was ich sagen will.." Ich winkte mit der Hand etwas ab und trank dann mein Getränk leer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harmonie Kingston

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.09.10

BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   So Sep 19, 2010 5:26 pm

"Sieht so aus als müsse ich eine Menge über dich wissen!", lachte ich, da ich ja schon zum zweiten Mal wissen sollte, was er meinte.
"Also.. Das Problem, das dich nicht mehr interesiert.. Das heißt nicht zufällig Kaitlyn?", fragte ich ihn einfach. Ich hatte es im Gefühl. Da stimmte was nicht. Und ich wollte wissen, was.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Starbucks Coffee   

Nach oben Nach unten
 
Starbucks Coffee
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Waisenhaus Rosedal :: Play it :: Lima, Ohio :: Mall-
Gehe zu: